GCJZ Düsseldorf siteheader

Gesellschaft CJZ Düsseldorf

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V.
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf

Fon 02 11 / 9 57 57 792
Fax 02 11 / 9 57 57 8792

E-Mail info@cjz-duesseldorf.de
Homepage www.cjz-duesseldorf.de

Die neue Synagoge in Düsseldorf. Geschichte, Architektur und Bedeutung

Mit Alexandra Klei, Architekturhistorikerin, Hamburg

10. März 2022


Jüdische Gemiende - 19.00
Paul-Spiegel-Platz 1, Düsseldorf


Als im September 1958 die Synagoge in Düsseldorf eingeweiht wurde, gehörte sie zu den ersten Synagogenneubauten im Nachkriegsdeutschland und ihr Architekt, Hermann Zvi Guttmann, war einer der wenigen jüdischen Architekten, der in diesen Jahren erfolgreich tätig war. Die jüdische Gemeinde erhielt ihr vormaliges Synagogengrundstück an der Kasernenstraße nicht zurück und musste ihren Neubau deutlich weniger zentral in einem Wohngebiet errichten. Dabei entstand ein Komplex, der mit Synagoge und Gemeindezentrum Raum für unterschiedliche Bedürfnisse der Gemeinde bereitstellte.

Anmeldung in der Geschäftsstelle oder www.anmeldung.jgdus.de

Gemeinsam mit Jüdischer Gemeinde