GCJZ Düsseldorf siteheader

Gesellschaft CJZ Düsseldorf

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V.
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf

Fon 02 11 / 9 57 57 792
Fax 02 11 / 9 57 57 8792

E-Mail info@cjz-duesseldorf.de
Homepage www.cjz-duesseldorf.de

DEPORTIERT 1941 - Deportiert nach Minsk: Der Transport vom 10. November 1941 in die weißrussische Hauptstadt

Mit Dr. Bastian Fleermann,
Leiter Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

10. November 2021

ACHTUNG:
entfällt und wird verschoben!


Der Vortrag erläutert die Umstände der zweiten großen Deportation jüdischer Bürgerinnen und Bürger aus dem Regierungsbezirk. Dieser fand am 10. November 1941 statt und betraf 992 Menschen aus den drei Städten Düsseldorf, Essen und Wuppertal. Das 2012 aufgetauchte, recht umfangreiche Verlaufsprotokoll („Bericht über Judenevakuierung“) eines Düsseldorfer Schutzpolizeioffiziers, der mit seinen Beamten den Transport begleitete und bewachte, ermöglicht als unmittelbare Quelle Einblicke in den Ablauf und die Organisation einer solchen Verschleppung aus Sicht eines beteiligten Täters. Das Foto zeigt die Düsseldorfer Familie Katzenstein vor der Deportation nach Minsk.

Anmeldung erforderlich unter nicole.merten@duesseldorf.de oder Tel. 0211-899-6205

Siehe auch Info-Flyer zur gesamten Veranstaltungsreihe:
DEPORTIERT 1941

Gemeinsam mit MuG und Erinnerungsort Alter Schlachthof