GCJZ Düsseldorf siteheader

Gesellschaft CJZ Düsseldorf

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V.
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf

Fon 02 11 / 9 57 57 792
Fax 02 11 / 9 57 57 8792

E-Mail info@cjz-duesseldorf.de
Homepage www.cjz-duesseldorf.de

Heimat in der Fremde gefunden. Erfahrungen nach zwanzig Jahren

Vortrag, Musik, Begegnung: Mit Natascha Janovskaja (Moderation und
Vortrag), Ludmilla Baron (Musik), Galina Dronov (Vortrag)

09. Februar 2015

Haus der Kirche - 18.00 Uhr
Bastionstr. 6, Düsseldorf


Seit mehr als zwanzig Jahren kommen jüdische Emigranten aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland, um sich hier ein neues Leben aufzubauen. Unsere Gesellschaft war mit vielen ihrer Mitglieder von Anfang dabei, diesen Neu-Düsseldorfern bei der Suche nach einer neuen Heimat zu helfen, ihnen mit Sprach- und Konversationskursen und praktischer Hilfe zur Seite zu stehen. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Natascha Janovskaja gehört zur ersten Generation der Emigranten, nach ihrer beruflichen Tätigkeit als Lehrerin ist sie jetzt in Ruhestand gegangen. Sie berichtet von ihren Erfahrungen, Enttäuschungen und Erfolgen, von ihrer persönlichen Lebensgeschichte. Die Musikerin Ludmilla Baron, die aus Kasachstan nach Düsseldorf kam, wird diesen ersten Abend musikalisch begleiten und ebenfalls von ihrem Werdegang berichten.

Am zweiten Abend ist Galina Dronov zu Gast, die in Moskau gelebt und dort als Ingenieurin in der Lebensmittelindustrie gearbeitet hat. Nach ihrer Emigration machte sie eine Umschulung zur Pflegekraft  und arbeitet seit fast zwanzig Jahren beim DRK. Im Gespräch mit Natascha Janovskaja wird sie davon erzählen.

Lassen Sie sich auf diese Lebensgeschichten ein, kommen Sie mit unseren Gästen ins Gespräch.
Vielleicht kommt es zur Begegnung zwischen früheren Helfern und Emigranten?