GCJZ Düsseldorf siteheader

Gesellschaft CJZ Düsseldorf

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V.
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf

Fon 02 11 / 9 57 57 792
Fax 02 11 / 9 57 57 8792

E-Mail info@cjz-duesseldorf.de
Homepage www.cjz-duesseldorf.de

DEPORTIERT 1941: Deportiert nach Lodz am 27. Oktober 1941

Mit Hildegard Jakobs,
stellv. Leiterin Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

27. Oktober 2021

Berger Kirche - 18.00 Uhr
Wallstr. 17, Düsseldorf


Über die erste Deportation berichtet Hildegard Jakobs, die dazu ein langjähriges Forschungsprojekt zusammen mit Angela Genger geleitet hat. Sie sind den Spuren der Deportierten gefolgt und haben Fotografien, Briefe und Dokumente zusammengetragen. Vorgeschichte und Ablauf des Transports, die Ankunft und die Eingewöhnung an die Verhältnisse im Ghetto, Unterkunft, Versorgung und Arbeitsalltag werden anschaulich geschildert. Anhand konkreter biographischer Beispiele, beispielsweise Rabbiner Klein und seiner Frau Lilli (siehe Foto), wird der Blick auf die betroffenen Menschen, ihr Leid, ihre Überlebenshoffnungen und ihre individuellen Lebensumstände in der Zwangsgemeinschaft des Ghettos gelenkt.

Siehe auch Info-Flyer zur gesamten Veranstaltungsreihe:
DEPORTIERT 1941

Gemeinsam mit MuG und Erinnerungsort Alter Schlachthofn Anmeldung erforderlich unter nicole.merten@duesseldorf.de oder Tel. 0211-899-6205